SVG mit img Tag laden SVG mit img Tag laden

Hinterflüftete Fassade

Flexibilität dank hinterlüfteter Fassade

Im Gegensatz zur verputzten Aussenwärmedämmung (Kompaktfassade) bezeichnet man im Fassadenbau die hinterlüftete Fassade als eine mehrschichtige, geschlossene Aussenwandkonstruktion.

Bei der hinterlüfteten Fassade wird direkt auf das Tragwerk/Mauerwerk eine Unterkonstruktion befestigt. Dieses Unterkonstruktion kann sowohl aus Metall und/oder Holz ausgeführt werden. Bei der hinterlüfteten Fassade wird das Dämmmaterial auf resp. zwischen die Unterkonstruktion verlegt und befestigt. Abschliessend wird Hinterlüftungsebene und die Bekleidung angebracht.

Aufbau einer klassischen, hinterlüfteten Fassade:

Bei der Wahl der Bekleidung sind beim System der hinterlüfteten Fassade fast keine Grenzen gesetzt: Faserzement, Blech, Kunststein, Glas oder auch Putzträgerplatten können problemlos eingesetzt werden. Die daraus resultierenden architektonischen Möglichkeiten werden Sie begeistern!

Da die Bekleidung der hinterlüfteten Fassade nicht wie bei der verputzten Aussenwärmedämmung direkt auf die darunter liegende Schicht aufgebracht wird, entsteht auf diese Weise eine Hinterlüftungsebene, welche den Feuchtigkeitsaustausch im Baukörper regelt.

Die hinterlüftete Fassade ist in der Ausführung etwas teurer als die verputzte Aussenwärmedämmung. Dennoch überzeugen viele Vorteile:

  • Optimale Trennung der Funktionsschichten
  • Bauphysikalischer Feuchtehaushalt
  • Geringer Unterhalt
  • Fast unbegrenzte Vielfalt an Bekleidungsmaterialien
  • Langlebige Funktionssicherheit

Die hinterlüftete Fassade ist nicht nur ein effizientes System zum Einsparen von Energiekosten Ihrer Liegenschaft. Da der (mögliche) Rückbau Schicht für Schicht vollzogen werden kann und das anschliessende Recycling der verschiedenen Materialien gewährleistet ist, leisten Sie als privater oder institutioneller Immobilienbesitzer einen wesentlichen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt!

Auch hierbei unterstützen wir Sie als Bauherr oder Planer während der Projektierung und Planung. Während der Ausführung legen wir höchsten Wert auf Qualität, Preis- und Termintreue. Nach Projektabschluss stehen wir für Kontrolle und Instandhaltung zur Verfügung.

Ob bei der Sanierung Ihrer Liegenschaft eher eine verputzte Aussenwärmedämmung oder die hinterlüftete Fassade von Vorteil ist, lässt sich am besten bei einem unverbindlichen Gespräch herausfinden.

Paul Keller

Geschäftsführer

Energieberater Gebäude mit eidg. Fachausweis, GEAK-Experte

Fill-1 +41 31 330 19 22

email paul.keller@isobau.ch

Paul Keller

Geschäftsführer

Fill-1 +41 31 330 19 22

email paul.keller@isobau.ch