"Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an

und handelt." (Zitat eines italienischen Dichters und Philosophen)

Sanieren im Alter: Sinnvoll oder rausgeschmissenes Geld?

Es ist der Lauf der Zeit, dass man altert. Nicht nur wir selbst, auch an der Immobilie nagt der Zahn der Zeit. Für viele Senioren stellt sich deshalb die Frage: Macht es Sinn in meinem Alter das Gebäude energetisch zu optimieren oder ist es rausgeschmissenes Geld?

Es sollte vermieden werden gänzlich auf eine Sanierung des Eigenheims zu verzichten, jedoch sollte auch nicht ohne umfassende Bewertung der Immobilie drauflos saniert werden. Während offensichtliche Schäden zum Beispiel an Fenstern, am Dach oder an den Wänden auf den ersten Blick erkennbar sind, ist es ratsam mittels einem GEAKplus Beratungsberichtes das gesamte Gebäude zu beurteilen. Auf der Basis der Erkenntnisse des Beratungsberichts kann ein fundierter Sanierungsplan erstellt werden.

Die Sanierungen können auf mehrere Jahre verteilt werden, was auch steuerliche Vorteile bringt. Bei einer energetischen Sanierung sollte der Fokus zuerst auf der Gebäudehülle liegen. Mit dem Ersatz der Fenster, der Dämmung an der Kellerdecke, der Fassade, des Estrichbodens oder des Daches wird die Energieeffizienz der Immobilie gesteigert. Undichte Stellen bei Wärmebrücken werden so verringert und die Behaglichkeit steigt in der Wohnung.

Nach dem Sanieren der Gebäudehülle benötigt auch die Heizung und das Warmwassersystem nach jahrelanger Nutzung eine Erneuerung. Während früher viele Heizsysteme mit fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas versorgt wurden, gibt es heute Systeme wie z.Bsp. Wärmepumpen, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Wird zusätzlich eine Photovoltaikanlage in Betracht gezogen werden die Energiekosten weiter gesenkt. Der Überschuss des produzierten Stroms kann häufig an das öffentliche Netz eingespeist werden. Dadurch ergeben sich weitere Erträge.

Sie als Liegenschaftsbesitzer profitieren bei energetischen Sanierungen von Kosteneinsparung durch den gesenkten Energieverbrauch, der Steigerung der Wirtschaftlichkeit und des Marktwertes Ihres Gebäudes und senken den CO2-Ausstoss. Die optimale Ausschöpfung von Förderbeiträgen und die steuerlichen Vorteile sind weitere positive Effekte.

Sanieren im Alter ist sinnvoll – Rausgeschmissenes Geld wäre nicht zu Sanieren!

Unser Ziel ist es, jedem Hausbesitzer ein attraktives, wirtschaftliches und klimaschonendes Gebäude zu ermöglichen. Wir von der Iso-Bau AG sind die Spezialisten, wenn es um die energetische Optimierung von Gebäuden geht. Wir erarbeiten Ihnen die Entscheidungsgrundlagen und unterstützen Sie bei der Umsetzung von Massnahmen.

Der Autor

Marcel Schönenberger

Bauführer

Fill-1 + 41 31 330 19 23

email marcel.schoenenberger@isobau.ch

Der Autor

Marcel Schönenberger

Bauführer

Fill-1 + 41 31 330 19 23

email marcel.schoenenberger@isobau.ch